Das perfekte Hochzeitsgeschenk finden

Das perfekte Hochzeitsgeschenk finden

Früher waren Brautpaare auf Geschenke der Gäste angewiesen, um einen gemeinsamen Hausstand zu gründen; heutzutage leben Paare jedoch in der Regel schon längst zusammen, wenn sie sich für eine Hochzeit entscheiden. Das macht die Wahl des passenden Hochzeitgeschenks für die Gäste natürlich schwieriger. Wenn das Brautpaar keine Wünsche geäußert hat, ist es an Ihnen, das richtige Präsent auszusuchen – hier lesen Sie Wissenswertes zu Hochzeitsgeschenken mit und ohne Hochzeitsliste.

Die Geschenkeliste: Ein Leitfaden für die Gäste

Beim Sichten der Geschenke kommen nicht selten 5 Toaster, 4 Kaffeemaschinen und mehrere Handstaubsauer zusammen – ein Alptraum für die frischgebackenen Eheleute. Um einer solchen Situation zu entgehen, legen die meisten Brautpaare sogenannte Hochzeitslisten an, in denen Sie festhalten, was sie sich zur Hochzeit wünschen. Manchmal wird diese Liste zusammen mit der Hochzeitseinladung an die Gäste verschickt; manchmal sind die Listen aber auch in speziellen Kaufhäusern hinterlegt oder online einsehbar. Oftmals werden in den ausgewählten Kaufhäusern dann Hochzeitstische aufgestellt, die alle Artikel enthalten, die sich das Brautpaar wünscht: Die Gäste können dann einfach das Kaufhaus besuchen und sich eines der präsentierten Hochzeitsgeschenke aussuchen. Dadurch kommt es nicht zu Doppelgeschenken.

Eine persönliche Note: Geschenkideen zur Hochzeit

Falls es keine Hochzeitsliste gibt, sollten Sie im ersten Schritt bei den zukünftigen Eheleuten nachfragen, ob diese bestimmte Wünsche haben – so werden Fehlinvestitionen am besten vermieden. Wenn es keine Vorgaben oder Wünsche gibt, sind Sie auf sich gestellt. Bestimmt haben Sie den Anspruch, dem Brautpaar etwas Persönliches mit emotionalem Wert zu schenken – besonders, wenn Sie eng mit den Verlobten befreundet sind. Überlegen Sie also zunächst, wo die Interessen und Vorlieben der beiden liegen: Sind beide leidenschaftliche Hobby-Köche? Dann bietet sich zum Beispiel ein exklusiver Kochkurs an. Tipp: Besonders schön wird es, wenn Sie als Überreicher auch an dem Kurs teilnehmen – so schaffen Sie eine gemeinsame Erinnerung.

Zu den beliebtesten Geschenken zur Hochzeit gehört auch ein edles Gästebuch mit einer persönlichen Widmung von Ihnen – diese kann entweder aus eigenen Worten oder aber einem berührendem Gedicht bestehen; lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Geldgeschenke zur Hochzeit schön verpacken

Viele Paare wünschen sich auch ein Geldgeschenk zur Hochzeit. Vielleicht kennen Sie das Brautpaar auch nicht gut genug, um ihm ein persönliches Geschenk zu machen. In diesem Fall sind Geldgeschenke zur Hochzeit genau das Richtige. Laut Statista liegen in Deutschland die durchschnittlichen Ausgaben für ein Hochzeitsgeschenk übrigens bei 166 Euro. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Geld Sie schenken sollten, fragen Sie im Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis nach – so erhalten Sie schnell einen Wert, nach dem Sie sich richten können.

Damit das Geldgeschenk persönlicher wird, kommt es auf eine kreative Verpackung an: Dazu ist es hilfreich, wenn Sie wissen, für welchen Zweck die Eheleute das Geld brauchen – vielleicht für die Hochzeitsreise, für eine neue Küche oder allgemein neue Möbel? Bei der Gestaltung können Sie den Zweck wunderbar im Design aufgreifen. Ist das Geld für romantische Flitterwochen am Strand bestimmt, besorgen Sie sich zum Beispiel eine Landkarte, auf der Sie das Flitterwochenziel markieren. Anschließend können Sie aus den Scheinen kleine Palmen und Liegestühle basteln – Anleitungen dafür finden Sie im Internet.

Wenn das Geldgeschenk für Einrichtungsgegenstände gedacht ist, besorgen Sie sich kleine Spielzeug- oder Minitaturmöbel. Diese können Sie dann nach Belieben anordnen und mit den Geldscheinen verzieren. So wird aus Ihrem Geldgeschenk zur Hochzeit ein Hingucker, der dem Brautpaar in Erinnerung bleiben wird.