Warum eine Berufsunfähigkeits­versicherung sinnvoll ist

Warum eine Berufsunfähigkeits­versicherung sinnvoll ist

Wenn Sie gerade mit dem Arbeiten angefangen haben, denken Sie wahrscheinlich nicht daran, wie lange Sie diesen Job ausführen können. Es gibt Wichtigeres zu tun: Die Kollegen kennenlernen, sich mit den neuen Aufgaben vertraut machen, zeigen, was man kann – und auch die finanzielle Freiheit genießen, die das erste eigene Gehalt mit sich bringt. Vielleicht können Sie jetzt endlich aus Ihrem WG-Zimmer ausziehen und sich eine eigene Wohnung leisten oder Sie gönnen sich Ihren Traumurlaub.

Doch das Leben hält manchmal Überraschungen parat – manchmal auch von der unangenehmen Sorte. Eine langwierige Krankheit, psychische Probleme, ein schwerer Unfall – es sind viele Gründe denkbar, warum Sie Ihren Job eines Tages vielleicht nicht mehr ausüben können. Das passiert gar nicht so selten. Jeder vierte Arbeitnehmer wird berufsunfähig und kann nicht mehr in seinem eigentlichen Beruf arbeiten. Doch wer bezahlt dann die Miete, den Handyvertrag, die Kosten für Lebensmittel, Strom und Internet? Darauf, dass der Staat Sie auffängt, sollten Sie sich nicht verlassen. Es gibt zwar eine Erwerbsminderungsrente, die bei Berufsunfähigkeit gezahlt wird. Diese ist aber gerade bei Berufsanfängern sehr gering – und oft haben Sie als Neueinsteiger in der Arbeitswelt noch gar keinen Anspruch darauf.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten, Schüler und Berufseinsteiger

Eine private Absicherung in Form einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist gerade dann sinnvoll, wenn Sie Student, Schüler, Auszubildender oder Berufsanfänger sind. Sollten Sie für einen längeren Zeitraum oder dauerhaft nicht mehr arbeiten können, können Sie so sichergehen, dass Sie Ihren Lebensstandard halten. Sie bekommen eine monatliche Rente, die Ihre Lebenskosten abdeckt. Als berufsunfähig gelten Sie, wenn Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls voraussichtlich länger als 6 Monate so stark psychisch oder körperlich eingeschränkt sein werden, dass Sie Ihrem Beruf maximal zu 50 Prozent nachgehen können.

Die WeiterdenkerBU der Sparkasse ist speziell auf junge Leute zugeschnitten. In der mehrjährigen Startphase zahlen Sie einen verringerten Beitrag, sind aber trotzdem rundum geschützt. Eine Wartezeit, wie es sie bei der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente gibt, besteht nicht. Sie sind ab der ersten Beitragszahlung abgesichert.

Sie können zwischen drei Startphasen wählen:

  • 5 Jahre: 2 Beitragssteigerungen während der Startphase
  • 7 Jahre: 3 Beitragssteigerungen während der Startphase
  • 10 Jahre: 4 Beitragssteigerungen während der Startphase

Die Höhe der Beiträge hängt unter anderem davon ab, welchen Beruf Sie haben. Nicht immer ist der Ausbildungsberuf oder der erste Job das, was Sie für den Rest Ihres Lebens machen. Deshalb können Sie bei der WeiterdenkerBU am Ende der Startphase in eine günstigere Berufsklasse wechseln, wenn Sie in einen besser gestellten Beruf gewechselt sind.

Übrigens: Sie müssen nicht schon im Berufsleben stehen, um die WeiterdenkerBU abschließen zu können. Als Schüler oder Student ist die Berufsunfähigkeitsversicherung sogar noch günstiger.

Wussten Sie, dass …
… 30 % der Berufsunfähigkeitsfälle auf psychische Erkrankungen zurückgehen? Es folgen Krebserkrankungen (21 %) und Erkrankungen des Bewegungsapparats (19 %).“
(Quelle: SparkassenVersicherung, 2017)

Flexible Absicherung – für jedes Alter

Nach der Startphase stehen Sie mit beiden Beinen im Berufsleben und zahlen den vollen Beitrag. Natürlich bleiben Sie weiterhin flexibel. Bei bestimmten Ereignissen im Leben kann es sinnvoll sein, die Berufsunfähigkeitsrente zu erhöhen, weil Sie mehr Geld zum Leben brauchen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie heiraten, ein Kind bekommen oder ein Haus kaufen.

Übrigens unterstützt Sie die WeiterdenkerBU auch im Falle einer Berufsunfähigkeit umfassend. Sie können eine Anfangshilfe beantragen, mit der Sie zum Beispiel Ihre Wohnung behindertengerecht umbauen können, wenn dies nötig ist. Ist Ihre Arbeitskraft nach einiger Zeit wiederhergestellt, erhalten Sie eine Wiedereingliederungshilfe, die die Rückkehr ins Berufsleben erleichtern soll.

Sind Sie interessiert daran, sich gegen Berufsunfähigkeit abzusichern? Ihr Naspa-Berater beantwortet alle Ihre Fragen zur WeiterdenkerBU und hilft Ihnen dabei, den Tarif zu finden, der zu Ihrer Lebenssituation passt.